• Facebook

Karate-Verein

Okinawa-Te

Geldern

Froeschke stellt gute Zeugnisse aus

Geldern. Richard Froeschke, Vorsitzender des Karatevereins "Okinawa-te Geldern", war jetzt wieder einmal als strenger Richter im Einsatz. Im Vorfeld der Dan-Prüfungen hatten einige Mitglieder einen Teil der Anne-Frank-Turnhalle in Geldern geschmückt, um für ein angemessenes Ambiente zu sorgen. Roswitha Froeschke und Sportwartin Christina Schopmans steuerten außerdem die Verpflegung bei. Insgesamt stellten sich sieben Kandidaten den Anforderungen - darunter auch ein Gast-Kampfsportler aus Duisburg.

Alle hatten sich bereits seit Monaten unter Regie von Richard Froeschke auf den großen Moment vorbereitet. Die Teilnehmer erfüllten die Aufgaben nahezu perfekt und nahmen ihre Dan-Diplome entgegen. Vor Ort stießen die Kampfsportler mit Sekt und Orangensaft an; anschließend gab's noch eine kleine Privatfeier. Folgende Sportler waren erfolgreich: 1. Dan: Reiner Allzeit (Duisburg); 2. Dan: Raphael Guttkowski; 3. Dan: Andreas Koppers, Hans-Jürgen Wemmers, Udo Rehm und Markus Kazmierowski; 4. Dan: Thomas Matiasczyk.

Seit 2010 ist Richard Froeschke im Besitz einer Dan-Prüferlizenz. Er kann somit Meisterprüfungen (Schwarzgurt-Prüfungen) in der Stilrichtung Shotokan-Karate abnehmen. Voraussetzung ist, dass bis Anfang September der voraussichtliche Prüfungstermin beim Deutschen-Karateverband beantragt wird. Dieser muss die Prüfung genehmigen und einen zweiten Juroren benennen. Weitere Voraussetzung: Im Vorfeld müssen sich mindestens drei Kandidaten anmelden.

Sie haben keine Berechtigung, Kommentare zu schreiben