• Facebook

Karate-Verein

Okinawa-Te

Geldern

traditioneller Herbstlehrgang

Auch in diesem Jahr fand wieder unser alljährlicher traditioneller Herbstlehrgang in altgewohnter Umgebung in den Sporthallen der Anne Frank Schule in Geldern statt. Neben dem schon nicht mehr wegzudenkendem Rahmenprogramm ( Essen und Trinken in den Pausen, Unterhaltung, Erfahrungsaustausch etc. ) konnte Richard wieder einige Teilnehmer aus Bocholt begeistern, an unserem Lehrgang teilzunehmen. Dazu zählte auch der "Lehrgangsälteste" Rudi Winter vom Karate Verein tub Bocholt , der die "weite Reise" auf sich genommen hatte. Natürlich sind unsere Freunde aus Straelen wieder zahlreich angereist, um an diesem Event teilzunehmen. Man kennt und besucht sich halt am Niederrhein. Und das hat wieder für jede Menge Spass, nette Verarsche und lustige Situationen gesorgt. HOFFENTLICH SEHEN WIR UNS NÄCHSTES JAHR ALLE WIEDER !!!


Die ersten Bilder sind ab sofort im Menü links unter "Bilder" abrufbar.
Gruss Frank

Besucherzahlen explodieren, die 2te

Leider war es doch nicht so ein Riesenerfolg. Man hat unsere Seite eher mißbraucht. Eine Programmmierlücke meinerseits hat es möglich gemacht :-(
Einige Hacker haben dies ausgenutzt und über unsere Seiten irgendwelche dubiosen Manöver durchgeführt. Jetzt hoffe ich aber, dass die Sicherheitslücke geschlossen ist und uns dies nicht nochmal widerfährt.
Sorry dafür, daß die Seite das ganze Wochenende deswegen geschlossen war.
Gruss Frank

Besucherzahlen explodieren !!

Wer hat es nicht gemerkt? Die Besucherzahlen im Oktober sind gegenüber denen der vorangegangenen Monate exponenziell angestiegen. Woran das liegt? Ich kann es auch nicht sagen.

An alle Neu-Ankömmlinge: Schreibt mir doch bitte ins Gästebuch eine kleine Nachricht hinein: Wie habt Ihr von uns gehört? Wie gefällt euch die Seite? Wo kommt Ihr her? und so weiter. Danke !!
Gruss Frank

Bericht von der Jubiläumsfeier

Wie jeder, der die Einladung gelesen hat weiß, fing die Fete am Samstag um 15. 00 Uhr für unsere Kiddis an. Muckis Bolzplatz war hervorragend präpariert: zwei Zelte, ein Pavillon, eine "Bühne" für die Musik und ein Grillplatz sorgten für das richtige Ambiente, welches von Mucki, Michael, Uschi und den anderen Helfershelfern fabelhaft vorbereitet war.

Um 19. 00 Uhr ging es dann für die Erwachsenen weiter und ich kann wohl mit Recht behaupten: Das Essen ( Grillfleisch, Salate und Beilagen), war superlecker, die Getränke schön gekühlt und die Musik genau auf uns "Oldies" abgestimmt. Leider hat das Wetter nicht immer so mitgespielt, wie wir es gerne gehabt hätten. Das hat uns aber nicht vom unserer Superstimmung herunter geholt, oder?

Richard hat für sein langjähriges Engagement einen Reisekoffer von Ute, Christoph und Manni überreicht bekommen. Jetzt kann er Roswitha bei der nächsten Reise begleiten und braucht nicht alleine zu Hause rumsitzen, während Roswitha Mallorca unsicher macht. ..

Nachmal riesen Lob an alle, die dieses Fest möglich gemacht haben: Ihr habt das Super hin bekommen !!!

Bilder werd ich noch vom Marcus bekommen und hier bereit stellen. Also: to be continued. .. ..

Gruss Frank